DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES
  • Meister Bezirksoberliga 2018. Foto: Jährling

Gelungene Heimpremiere für die Damen 1

Gelungene Heimpremiere für die Damen 1

HSG Fürth/Krumbach - HSG Dornheim/ Groß-Gerau 28:22 (HZ. 14:11)

Der erfolgreiche Heimspielstart der Fürther Damen ist geglückt. Nur in der Anfangsphase des Spiels hatten die Damen von Trainer Udo Böbel ihre Nerven nicht im Zaum. Die Gäste aus Dornheim profitierten von dieser Schwäche und gingen in der 15. Minute mit 8:5 in Führung. Wer jetzt, in dem mit 100 Zuschauern gut gefüllten HBS-Sportzentrum gedacht hatte, die Fürther Damen würden ihre Sicherheit verlieren, wurde eines Besseren belehrt. Die Fürther Damen erkämpften sich Ball um Ball in der Defensive und legten einen 8:3 Lauf auf das Parkett. Mit einer verdienten 14:11 Führung ging es in die Halbzeitpause. Mit viel Tempo kamen die Fürther Damen aus der Pause und bauten ihre Führung in der 40. Minute auf 20:15 weiter aus. Die Dornheimer Damen kämpften sich in der 50. Minute wieder auf 21:20 heran. Jetzt kam die starke Phase der Fürther Damen, die topfit vorbereitet, die Gäste förmlich überrannten und die Partie zum Endstand von 28:22 für sich entschieden.

Der Sieg hätte früher und klarer ausfallen müssen, resümierte der erfahrene Trainer Udo Böbel, der die etwas nachlässige Chancenauswertung seiner Damen bemängelte. Allein 5 Siebenmeter und etliche Großchancen wurden nicht genutzt und hätten seine Zielvorgabe im Angriff über 30 Tore zu erzielen, leicht möglich gemacht. Der erste Schritt ist dennoch getan, der Nächste soll am 07.10. um 15:15 Uhr im nächsten Heimspiel gegen die SG Arheilgen folgen.

Facebook: HSG | TSV | TV

TOP