DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES
  • Meister Bezirksoberliga 2018. Foto: Jährling

Drucken

Ein Team aus "alt und jung"

HSG Fürth/Krumbach, Herren II | Montag, 14.09.2015 | Autor: Behrendt, Foto: Gierth

Die neue Runde beginnt für die zweite Mannschaft wieder am 20. September mit einem Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger aus Dornheim/Groß-Gerau und wir wissen noch nicht genau, was uns dort erwartet. Wir müssen zum einen erst einmal die Ausfälle von einigen gestandenen Spielern kompensieren und zum anderen, neue, junge Spieler in die Mannschaft integrieren.

Aber erst mal der Reihe nach: mit Stephan Unger (berufliche Gründe) und den Eger-Brüdern (beide Knieverletzungen) fallen schon mal drei gute Spieler weg, die nur schwer zu ersetzen sind. Dafür haben wir die Möglichkeit, einige A-Jugend-Spieler mit Doppelspielrecht nach Absprache mit den Trainern Stefan Eger/Eric Seyfert, sowie dem Trainer der ersten Mannschaft Jens Becker einzusetzen. Sebastian Gottwein (Rückraum) und Jonas Hess (Außen) rücken ebenfalls aus der A-Jugend nach. Mit Marc Ehret, der aber aus beruflichen Gründen nur teilweise eingesetzt werden kann, sind wir im rechten Rückraum auch stark besetzt. Außerdem verstärken zukünftig Alexander Schmitt und Philipp Bund (beide zuvor Herren I) die zweite Mannschaft. Zu guter Letzt, komplettieren mit Adem Güler, Alexander Krieger, Steffen Helferich und Dennis Bauer noch vier "alte Hasen" unser junges Zweitmannschaftsteam. Wir können also gespannt sein, wie sich unser Team aus "alt und jung" in der nächsten Runde schlägt.

Facebook: HSG | TSV | TV

TOP